Archiv für den Monat: März 2014

Reichtum im Buddhismus – Lifestyle-Blog

Buddha pflegte scheinbar eine eher kritische EInstellung zum Reichtum:

In Bezug auf den Buddhismus wird Reichtum ähnlich wie im frühen Christentum als „Klotz am Bein“ angesehen. Tenzin Gyatso, der derzeitige Dalai Lama, meinte: „Genugtuung, Geld auf der Bank zu haben, macht vielleicht im Moment glücklich, doch mit der Zeit hat der Besitzende immer mehr Angst, dass er alles verlieren könnte. Der große Lehrer (Buddha) predigte deshalb Armut, da er darin eine Art von ‚Erlösung‘ sah.“

via Reichtum – Wikipedia.